Startseite
  Über...
  Archiv
  *icq*
  lol*Gebrauchsanleitungen*lol
  *Gschischten*
  *Oliver Pocher*
  *Trinidad*Tobago*
  Bilder
  diabolischer dienstag
  *Emilia*
  Lieder
  *meine besten freunde*
  *Alicja*
  *zehn*eins*zwei*
  VCP
  PfiLa '06
  *Faultiere*
  *neun*Dinge*
  *zehn*Anzeichen*
  Tante Emi's Märchenstunde
  *Malcolm*Mittendrin*
  *Frauen*
  *Männer*^^
  *Das Mehrfamilienhaus*
  *für Tami,Marina,hye-rin*
  *elfter*neunter*
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   ~*~BIIIIIIIIIIIIIIIIILDEEEER~*~
   *für-dich*
   Nein!! NICHT KLICKEN!!
   ~*~täst~*~
   ~+~BILDER~+~
   ~+~OMG~+~
   *tests*
   *Wie dumm bin ich*
   *ich bin bild nr. 3*
   Big c.'s HP (^^)
   *geht da mal auf "x-files 1+2"
   Amelie's HP
   ~+~WAHRHEIT~+~
   ~+~GANZ*TOLL~+~
   meine andere HP *rofl*
   juhuuuuu^^
   hihihihi



http://myblog.de/emiiiiiilia

Gratis bloggen bei
myblog.de





666
666, die mystische Zahl des Antichristen, versetzt Gläubige, Abergläubische und Luzifer-Fans in den USA in Unruhe. Am Dienstag, dem 06.06.06 rechnen manche mit dem Ende der Welt. Andere wollen mit der teuflischen Schnapszahl Reibach machen.

Am 6. Juni 2006, werden Satanisten heiraten, Geburten und Operationen verschoben werden, Horrorfilme anlaufen und Rockbands Teufelssongs zum Besten geben. Menschen werden sich zu schwarzen Messen in ihren Häusern einschließen, während andere betend drohendes Unheil abzuwenden versuchen werden.


DIABOLISCHE NUMMERNFOLGE
Webseiten, Radiosender und Printmedien in den USA beschwören dieser Tage die Bedeutung der magischen Nummernfolge herauf, die sich als Datum nur einmal im Jahrhundert ereignet. 666 ist die „Zahl des Tieres“ oder die „Zahl des Antichristen“. Die in der Offenbarung des Johannes (Kapitel 13, Vers 18) erwähnte Zahl wird in Verbindung gebracht mit der Zeit, in der sich der Antichrist zu erkennen gibt, aber auch mit der Endzeit, die die Wiederkehr von Jesus einläutet.

Kirchen in den tiefreligiösen Südstaaten der USA planen für den Tag eigene „Bet-Sessions“, um ein Bollwerk gegen die Ankunft des Antichristen zu bilden. Mehrere Städte wollen Häusern mit der Nummer 666 neue Ziffern geben. Krankenhäuser berichten, dass Patienten und Schwangere geplante Operationen und Kaiserschnittgeburten vorziehen oder verschieben.

PROFIT MIT TEUFELSANGST
Manche nutzen die Hysterie aus: Ein Remake des Grusel-Thrillers „Das Omen“ von 1976 läuft in den US-Kinos am Dienstag an – der Film handelt von der Geburt des Antichristen. Die Heavy-Metal-Band Slayer, die ihre Musik als „satanisches Speed Metal“ charakterisiert, bringt eine neue CD heraus und proklamiert den Tag des Bösen als „nationalen Slayer-Tag“. Der für den Tag geplante Tourneestart musste jedoch wegen der Gallenoperation eines Musikers verschoben werden. Landesweit dürfte der 1982er-Hit der Schwermetaller Iron Maiden „Number of the Beast“ auf Parties und in Bars gespielt werden. Die christlich-apokalyptische Buchreihe „Left Behind“, die bisher 43 Millionen Bücher unter’s Volk gebracht hat, wirft am Dienstag den 15. Titel der Reihe, „The Rapture“, auf den Markt.

Weniger ernst gehen die New Yorker Brauerei Sixpoint Craft Ales und die Bar „The Stoned Crow“ das Okkult-Datum an: Sie verkaufen Burger und Pommes für 6,66 Dollar, dazu gibt es sechs Sorten von Sixpoint-Bier aus sechs Zapfhähnen.

ANTICHRIST MIT GPS
666 ist nicht nur Gaudi, Panik und Kommerz: Pastor Kevin Schmid aus Oceanside (Florida) nimmt die Prophezeiungen „sehr ernst“. „Eine Person wird die Weltbühne betreten und alle Menschen dazu bringen, ein Zeichen auf der Stirn oder der rechten Hand zu tragen. Das muss nicht die „666“ sein, aber ich bin mir sicher, dass diese Person bereits geboren ist.“ Nach Schmids Ansicht kann es sich bei dem Zeichen auch um einen implantierten Computerchip handeln. „Wie in der Offenbarung beschrieben, wird dieses Zeichen nötig für Finanztransaktionen sein.“

Schmid ist nicht allein: Der Autor Mark Hitchcock aus Edmund (Oklahoma) ist Anhänger des endzeitgläubigen „Left Behind Prophecy Club“. Er glaubt, dass sich „jetzt etwas ereignet, das man erst später als den Beginn der Apokalypse erkennen wird“. Lange werde es aber nicht mehr dauern. „Der Antichrist wird das Global Positioning System, Strichcodes und Top-Technik benutzen, um sich die Welt untertan zu machen.“

POLITISCHE "SATANSBRUT"
Auch vor der Politik macht die Schwarzmalerei nicht halt: Kalifornien hält am Dienstag die Gouverneurs-Vorwahl ab, bei der der demokratische Herausforderer von Arnold Schwarzenegger bestimmt wird. Republikaner-Berater Dan Schnur erklärte mit einem Augenzwinkern, er sei sich sicher, dass der Herausforderer „eine Brut Satans“ sein werde.

Nummerngläubige sehen weitere Zeichen: Am 6.6.06 treten die Baseballteams der Tampa Bay DEVIL Rays gegen die Los Angeles ANGELS an.

Dass die Amerikaner ihren Aberglauben ernst nehmen, bewiesen sie schon drei Jahre vor dem magischen 6. Juni. 2003 wurde der Highway 666, der durch Colorado, New Mexico und Arizona führt, in Highway 491 umbenannt. Reisende hatten ihm den Spitznamen „Devil’s Highway“ verliehen. Anwohner waren darüber nicht glücklich – und die Mitarbeiter der Straßenbehörde ärgerten sich über den häufigen Diebstahl der Schilder.









Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung